Publireportage

Niesmann+Bischoff definiert die Liner-Klasse neu

Der neue Flair. Der Stil ist modern, klar, zeitlos und puristisch, ohne Abstriche bei Design, Materialien oder Gemütlichkeit zu machen.

Niesmann+Bischoff

Aufwertung von aussen – aber die eigentliche Überraschung wartet im Inneren: Niesmann+Bischoff setzt beim Interieur des Flair 2023 ganz neue Massstäbe. Der Stil ist modern, klar, zeitlos und puristisch, ohne jedoch Abstriche bei Design, Materialien oder Gemütlichkeit zu machen. «Wir haben mit dem Flair ein komplett neues Innendesign definiert. Über neue Materialien, eine neue Formsprache, eine neue Architektur – aber verbunden mit höchster Liner-Technik-Qualität», sagt Geschäftsführer Hubert Brandl.

Neue Generation des Flair mit komplett anderem Innendesign

Das moderne, automotive Design ist geradlinig, schlicht und schnörkellos. Die Frontscheinwerfer stehen weiter auseinander und sowohl das Tagfahrlicht als auch die Rückleuchten haben eine durchgehende, sehr markante Lichtsignatur.

Das Besondere steckt im Innenbereich: Das Interieur unterscheidet sich mit seinem modernen Design deutlich von der bislang eher konservativen Innenausstattung in der Liner-Klasse. «Bei keinem anderen Fahrzeug findet man im Inneren so viel Raumgefühl, Klarheit und Ruhe», sagt Hubert Brandl.

Niesmann+Bischoff

Allein optisch wirkt der Innenraum erstaunlich gross, da er eine freie Sichtachse vom Fahrerhaus bis zum Heckbett bietet. Beim Design setzen die Polcher auf den Einsatz besonderer und natürlicher Materialien mit assergewöhnlicher Haptik, die man in diesem Bereich so bisher noch nicht finden konnte: Schiebetüren aus Rauchglas setzen ungewöhnliche visuelle Akzente, die Schrankoberflächen sind aus hochwertigem Echtholzfurnier. Die Wellness-Dusche ist neben einer Wand in neuartiger Betonoptik auch mit einer ebenerdigen Duschtasse aus Mineralwerkstoff ausgestattet. Und wer beim Design im Bad ein richtiges Statement setzen will, kann auf Wunsch ein Waschbecken des italienischen Unternehmens Antoniolupi aus dem patentierten Werkstoff Cristalmood wählen.

In Punkto Design und Funktionen gibt es für Küche und Schrankwand zahlreiche weitere Möglichkeiten der Individualisierung: Die Möbelfronten in Küche lassen sich unabhängig der Wohnmöbeln separat in «Walnut planket», «Breeze Oak» oder matt weiss wählen. Funktional lässt sich die Küche auf vielfältige Weise anpassen. So bietet sie alle Freiheiten, ohne Kompromisse einzugehen.

Die Wandverkleidung im Wohnbereich besteht aus Filz. Das sorgt nicht nur für ein ganz neues Raumambiente, sondern auch für eine sehr natürliche Akustik.

Eine weitere Innovation sorgt für erstaunlich viel Platz unter der Oberfläche: Ein neuer, hoch funktionaler Doppelboden versteckt alle wichtigen Tanks und smarten Technikelemente, die zur maximalen Autarkie beitragen.

Zudem gehören neben ESP, Gurtstraffer und Pedal Release System auch die Fahrer- und Beifahrerairbags zum Sicherheitskonzept und machen damit den Flair einzigartig in der Liner-Klasse.

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen